Eemplein 77, (Eemhuis)
3812 EA, Amersfoort

Geöffnet Di bis So 10-17 Uhr

033 4225030info@kunsthalkade.nl
Nach Hause gehen
Kunsthalle KAdE

CLOSE

Eemplein 77, (Eemhuis)
3812 EA, Amersfoort

Geöffnet Di bis So 10-17 Uhr

033 4225030info@kunsthalkade.nl

Ausstellungen

01.05.2009 - 28.09.2009

Wonderland" stellt über 20 Künstler vor, von denen die meisten aus dem Ausland kommen. Künstler, die die Phantasie auf ausdrucksstarke und "extreme" Weise anregen.

Jon Pylypchuk, Just sit back and recount the violence of one year, 2008, 400 x 400 cm (verschiedene Maße / Maße variabel), Mischtechnik, Courtesy Alison Jacques Gallery, London, Foto Peter Cox für Kunsthal KAdE, 2009
12.09.2009 - 15.11.2009

Ausstellungen dsc4520
12.09.2009 - 15.11.2009

12.09.2009 - 15.11.2009

Ausstellungen dsc3845
28.11.2009 - 14.02.2010

Ausstellungen dsc5323
28.11.2009 - 14.02.2010

Das Studio Makkink & Bey hat die Inneneinrichtung der Kunsthal KAdE auf dem Smallepad (Café, Shop, Thekenbereich, Auditorium) gestaltet. Zum ersten Mal wurden ihre Entwürfe in einer retrospektiven Präsentation gezeigt. Zur Ausstellung wurde ein Katalog veröffentlicht.

Ausstellungen dsc5353
28.11.2009 - 14.02.2010

Ein Überblick über 10 Jahre "The One Minutes": Videofilme von genau einer Minute Länge aus aller Welt. Sie stützte sich auf die "World One Minutes" (eine Präsentation, die zuvor in Peking während der Olympischen Spiele gezeigt wurde) und die "Train One Minutes", ergänzt durch individuelle Entscheidungen. Die Präsentation zielte auf eine "sechzigseitige Kapelle" aus Videobildern ab, mit Projektionen an allen Wänden (so weit wie möglich wandfüllend) und an der Decke. Zur Ausstellung wurde ein Katalog veröffentlicht.

Foto: Mike Bink
27.02.2010 - 25.04.2010

Ausstellungen dsc1592
15.05.2010 - 28.08.2010

Die Kunsthal KAdE zeigt die erste große Retrospektive des Bildhauers Tom Claassen. In und um die Kunsthalle wird eine breite Auswahl seines Werks gezeigt, darunter Skulpturen aus dem öffentlichen Raum sowie Leihgaben aus Museen und Privatsammlungen.

Ausstellungen dsc0206
18.09.2010 - 06.02.2011

ShadowDance ist eine Gruppenausstellung mit Arbeiten von mehr als 30 international tätigen bildenden Künstlern, die sich mit der Wirkung von Schatten beschäftigen.

Wolfgang Münch - Kiyoshi Furukawa, Bubbles, 2000, Interaktive Installation, ""ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, mit freundlicher Genehmigung der Künstler"", Foto Peter Cox für Kunsthal KAdE, 2010, links: Haim Elmoznino und rechts Ralph Kistler
19.02.2011 - 08.05.2011

Ausstellungen dsc1736
19.02.2011 - 08.05.2011

Im Jahr 2009 starb die Künstlerin Merina Beekman. Mit der Präsentation "Dazzle The Evil Eye" wurde sie und ihr Werk von neunzehn Künstlern gewürdigt. Zu der Ausstellung wurde ein Katalog veröffentlicht.

Ausstellungen dsc9011
19.02.2011 - 08.05.2011

Ausstellungen tb o t 30x40cm ol auf leinwand
28.05.2011 - 28.08.2011

Porzellan des 18. Jahrhunderts in der zeitgenössischen Architektur

28.05.2011 - 28.08.2011

Ausstellungen 20110531 0036
28.05.2011 - 28.08.2011

Ausstellungen 20110531 0104
24.09.2011 - 08.01.2012

Fotografien, Gemälde, Modelle und Videos zu Städten und Landschaften von 40 internationalen zeitgenössischen Künstlern, die von der Welt als konstruierter Realität fasziniert sind.

ausstellungen steiner lenzlinger 5
28.01.2012 - 06.05.2012

Einzelausstellung

Kengo Kito, (1977, Nagoya, Aichi), Cosmic Hill, 2013, (Detail), Tücher, Holz, Reifen, Courtesy Koyanagi, Tokyo, Foto Mike Bink für Kunsthal KAdE, 2013
25.05.2012 - 26.08.2012

Who More Sci-Fi Than Us" zeigt Arbeiten ausgewählter zeitgenössischer Künstler aus der Karibik, vom Süden (Antillen und Surinam) bis zum Norden (Kuba und Jamaika) und vom Westen (Costa Rica und Panama) bis zum Osten (Martinique und Barbados) sowie von allen Inseln dazwischen.

Exponate dsc0385
22.09.2012 - 06.01.2013

Präsentation einer Auswahl aus der umfangreichen Sammlung von Fotografien des amerikanischen Sammlers Martin Z. Margulies, kuratiert von Gastkurator Régis Durand für den Präsentationsraum Foto Colectania in Barcelona. Das Thema ist die Art und Weise, wie der Mensch die Erde bevölkert, sich dort ein Zuhause schafft und Gesellschaften bildet. Mit vielen Fotografen als Zeugen dieses Geschehens.

Exponate dsc5599 mike bink
19.01.2013 - 14.04.2013

Gruppenausstellung mit 10 Installationen von zeitgenössischen Künstlern, die sich mit dem Zeichnungsraum beschäftigen.

ausstellungen vermeulen quay2013 photoeye 1
04.05.2013 - 25.08.2013

Umfrage zu den russischen Malern Vladimir Dubossarsky (1964) und Alexander Vinogradov (1963) im Rahmen des Niederländisch-Russischen Jahres 2013.

ausstellungen dubossarsky und vinogradov
21.09.2013 - 02.02.2014

Großer Überblick über die aktuelle japanische Kunst nach "Superflat" mit 37 teilnehmenden Künstlern. Zehn Künstler haben speziell für die Ausstellung eine "in situ"-Installation geschaffen.

Yuken Teruya, (1973), Life(Inochi) # 1, 2011, Zeitung, Draht, Klebstoff, 27,5 x 40,5 x 5 cm, Courtesy Maki Fine Arts, Tokyo, Foto Mike Bink für Kunsthal KAdE, 2013
16.02.2014 - 23.03.2014

Die Ausstellung Blueprint/Blaupause besteht aus zwei Teilen. Im Erdgeschoss der Kunsthalle sind etwa 40 "Blaupausen" zu sehen, ein Projekt des Künstlers Sebastiaan Bremer in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro SO - IL (Solid Objectives, Florian Idenburg und Jing Liu). In der ersten und zweiten Etage werden etwa zwanzig junge Künstler mit Bezug zu Amersfoort präsentiert. Weitere Informationen zu den teilnehmenden Künstlern und Architekten finden Sie hier.

Ausstellungen 2u9b0100
03.05.2014 - 31.08.2014

Die Kunsthal KAdE hat den Künstler Marc Mulders (Tilburg, 1958) gebeten, die Eröffnungsausstellung im neuen Eemhuis in Amersfoort zu kuratieren. Der Maler wird aktuelle Arbeiten zeigen und sie in einen Dialog mit Werken anderer Künstler stellen.

Exponate dsc3654
28.09.2014 - 04.01.2015

KAdE hat den dEUS-Frontmann Tom Barman gebeten, eine Ausstellung über belgische Kunst zu kuratieren.

Xavier Mary, (Lüttich, 1982), TNL, 2013, Stranggepresste Aluminiumprofile, Reflektor aus metallisiertem Aluminiumrohr, Leuchtstoffröhren, Foto Mike Bink für Kunsthal KAdE, 2014
31.01.2015 - 10.05.2015

Mit der Ausstellung 'Move on...! 100 Jahre Animationskunst" taucht die Kunsthal KAdE in die besondere Welt der Animationstechnik ein. Die Welten der "klassischen" Animationsfilmemacher und der bildenden Künstler, die Animationen verwenden, sind im Allgemeinen getrennt, beeinflussen sich jedoch gegenseitig direkt oder indirekt.

30.05.2015 - 30.08.2015

Die Kunsthal KAdE präsentiert im Sommer 2015 eine große Retrospektive des amerikanischen Fotografen Ryan McGinley (1977, New Jersey, USA). Zu sehen ist eine Auswahl von Arbeiten aus allen Serien und Schaffensperioden des Fotografen: von den frühen, rohen Schnappschuss-Fotografien seines persönlichen Lebens in der Straßenkultur Manhattans in den späten 1990er Jahren bis hin zu den ästhetisierten Roadmovie-Fotografien nackter Jugendlicher in der widerspenstigen Natur der Vereinigten Staaten.

Ausstellungen dsc7116
19.09.2015 - 03.01.2016

Landschaftskunst in den Vereinigten Staaten, Großbritannien und den Niederlanden

Performance Luzazul (www.luzazul.nl), Eröffnung Kunsthal KAdE, Foto Mike Bink für Kunsthal KAdE, 2009
23.01.2016 - 01.05.2016

Wer den Ball abprallen lässt, kann ihn zurückerwarten Der Lauf der Dinge. Über Ursache und Wirkung

Übersicht großer Raum mit Zoro Feigl, Roman Signer und Gerrit van Bakel, Foto Mike Bink für Kunsthal KAdE, 2016
21.05.2016 - 28.08.2016

Eine Übersicht über 38 zeitgenössische brasilianische Künstler und Künstlergruppen zu aktuellen Themen des Landes

24.09.2016 - 01.01.2017

Zwei besondere Einzelausstellungen mit Werken des kanadischen Bildhauers David Altmejd (1974) und des deutschen Malers Friedrich Kunath (1974).

Raumansicht 'Self-Fiction' Double solo David Altmejd & Friedrich Kunath. Mit von links nach rechts:), (David Altmejd, Untitled 13 (Guides), 2013, Mischtechnik, 185,4 x 104,1 x 61 cm, mit freundlicher Genehmigung des Künstlers und Xavier Hufkens, Brüssel.), (David Al
21.01.2017 - 17.04.2017

2017 feiert die Kunstschrift ihr 40-jähriges Bestehen, was die Kunsthal KAdE zum Anlass nimmt, gemeinsam mit der Zeitschrift eine Ausstellung zu veranstalten. Weitere Informationen zur Liste der teilnehmenden Künstler und Filmemacher finden Sie hier.

Ausstellungen dsc2037
06.05.2017 - 03.09.2017

The Colours of De Stijl konzentriert sich auf die Verwendung von Farbe durch die De Stijl-Künstler und zeigt, wie die Künstler in den Jahrzehnten nach De Stijl weiterhin die autonome Kraft der Farbe erforschen.

Barnett Newman, Who's Afraid of Red, Yellow and Blue III, 1967, Gemälde, 245 x 543 cm, Sammlung Stedelijk Museum Amsterdam. Jasper Johns, Ohne Titel, 1964, Farbe auf Leinwand, Assemblage, 182,5 x 478 cm, Sammlung Stedelijk Museum Amsterdam.  Foto: Peter Cox
01.10.2017 - 07.01.2018

In der Einzelausstellung VUUR zeigt Maria Roosen frühe und neue Arbeiten.

Maria Roosen, Früchte der Liebe, 2017. Traditionelle Obstleitern, Glas, Granatäpfel und Zitronen, 9-6m hoch, Foto Peter Cox, mit freundlicher Genehmigung von Galerie Fons Welters, Amsterdam
27.01.2018 - 06.05.2018

Sag Freiheit. 15 südafrikanische Künstler ist eine Gruppenausstellung junger Künstler, die sich mit der Geschichte, Gegenwart und Zukunft Südafrikas in einem globalen Kontext auseinandersetzen.

Haroon Gunn-Salie, Soft vengeance - Jan van Riebeeck, 2015. Verstärktes Urethan 198x117x43cm, Courtesy der Künstler und Goodman Gallery. Foto Peter Cox
26.05.2018 - 19.08.2018

Diese Gruppenausstellung konzentriert sich auf das Zeichenmaterial CHART. Künstler wurden von der Kunsthal KAdE gebeten, neue Arbeiten mit Tafelkreide zu schaffen. Gezeigt werden auch bestehende Arbeiten von Joseph Beuys, Rudolf Steiner, Juan Muñoz und Nemanja Nikolić.

Raumübersicht Kreide, Foto Mike Bink für Kunsthal KAdE, 2018
15.09.2018 - 06.01.2019

A Balancing Act zeigt mehrere (inter)nationale Künstler, die sich in Skulpturen, Installationen, Fotografien, Gemälden, Performances, Zeichnungen und Videoarbeiten mit der Suche nach dem Gleichgewicht beschäftigen.

Daniel Firman Nasutamanus 2012, Fiberglas, Polymer, 220 x 528 x 112 cm, Courtesy Galerie Perrotin, Hong Kong & Paris, Foto Mike Bink für Kunsthal KAdE, 2018
26.01.2019 - 05.05.2019

Caspar van Wittel (1653-1736) wurde in Amersfoort geboren, zog um 1673 nach Italien, wurde dort bekannt und berühmt und kehrte nicht mehr in die Niederlande zurück. Heute befindet sich der größte Teil seines Werks in italienischen, englischen und spanischen Sammlungen. Mit der Ausstellung "MAESTRO VAN WITTEL - Niederländischer Meister des italienischen Stadtbildes" würdigen das Museum Flehite und die Kunsthal KAdE diesen in den Niederlanden nahezu unbekannten Meister mit einer großen Retrospektive.

25.05.2019 - 01.09.2019

Die Kunsthal KAdE feiert im Sommer 2019 ihr 10-jähriges Bestehen. Für die Sommerausstellung hat KAdE 11 Filme ausgewählt, in denen es um die Balance zwischen einem bestimmten Moment oder einer Erfahrung und einem Gefühl der Ewigkeit geht.

nehmen Sie an, lebendiger Astrofokus, Lawinen Vulkane Asteroiden Überschwemmungen, 2019, Foto Mike Bink für Kunsthal kadE, 2019
21.09.2019 - 12.01.2020

One Way Ticket to Mars lässt die Besucher verschiedene Aspekte der Reise und des Aufenthalts auf dem Mars erleben. Wie widerspenstig sind die Bedingungen auf dem neu entdeckten Planeten? Ist das Leben auf dem Mars eine beängstigende oder nur eine verlockende Vorstellung?

Raumansicht mit Luke Jerram, Mars, 2019 und Jan Fabre, Old Spiritual Traveller, 1979. Foto Maarten van Apeldoorn für Kunsthal KAdE, 2019
08.02.2020 - 30.08.2020

Zum ersten Mal in Europa: 100 Jahre afroamerikanische Kunst, die auf Storytelling basiert. Fast 50 Künstler zeigen den visuell überwältigenden Reichtum der schwarzen Kultur. Über 140 Leihgaben, meist aus Amerika, sind für kurze Zeit in Amersfoort. Die Werke vieler dieser Künstler waren noch nie in den Niederlanden zu sehen. Lernen Sie die wichtigsten Vertreter der afroamerikanischen Kunst kennen und entdecken Sie ihre Geschichte. Die Ausstellung ist bis zum 30. August zu sehen.

Bloom Generation mit Dáreece Walker. Foto Mike Bink
26.09.2020 - 13.12.2020

Am 3. November gingen die Amerikaner an die Urnen, um einen neuen Präsidenten zu wählen: Donald Trump oder Joe Biden. Ein wichtiger Moment in einem politisch und gesellschaftlich polarisierten Land. Die Kunsthal KAdE hat untersucht, wie sich die Künstler im Vorfeld der Wahl positionieren.

Hank Willis Thomas, Eine Aussetzung der Feindseligkeiten, 2019. For Freedoms' 50 State Initiative, 2018. Foto Peter Cox für Kunsthal KAdE
05.06.2021 - 29.08.2021

In der Ausstellung Spiegel | Spiegel können die Besucher die Vielseitigkeit des Phänomens der Spiegelung bestaunen. Wir sind täglich mit dem Spiegel konfrontiert. In den sozialen Medien spiegeln wir ständig unsere Identität. Die heutige Zeit verlangt mehr denn je nach (Selbst-)Reflexion. Anhand kunsthistorischer, narrativer und wissenschaftlicher Perspektiven sind die Besucher eingeladen, diese Spiegelung zu erkunden.

Suzan Drummen, Ohne Titel, 2021, Foto Peter Cox für Kunsthal KAdE
25.09.2021 - 19.12.2021

Die Kunsthal KAdE wird im Herbst 2021 erste Retrospektiven der Künstler Natasja Kensmil und Sadik Kwaish Alfraji zeigen.

Sadik Kwaish Alfraji, Once Upon A Time, Hadiqat Al Umma, 2017, Foto Mike Bink für Kunsthal KAdE
05.02.2022 - 14.08.2022

In der Ausstellung "Scouring Paradise" reflektieren 24 Künstler in eigens für die Ausstellung geschaffenen Gemälden und Installationen das utopische Ideal einer machbaren Welt. Wie sieht das Paradies heute aus? Zum ersten Mal gibt es einen zweiten Ausstellungsraum: die Elleboogkerk, nur wenige Gehminuten von der Kunsthal KAdE entfernt.

Abrasives Paradies, LOLA Landschaftsarchitekten, Eruption, 2022, Foto Mike Bink für Kunsthal KAdE
10.09.2022 - 08.01.2023

Die Ausstellung BAKSTEEN ist eine Hommage an das Material mit Arbeiten von mehr als 50 Künstlern, Architekten und Designern aus dem In- und Ausland.

Kunsthal KAdE: Per Kirkeby, London, 1986 & Paris, 2017, mit freundlicher Genehmigung von Axel Vervoordt Gallery & Galleri Susanne Ottesen. Lisa Couwenbergh, Wie Menschen und Sonnen und Städte sterben, 2022. Bart Lunenburg, Ziegelsteinweben, 2022. Wim Delvoye, Betonmühle, 1993. Fotografien: Mike B
28.01.2023 - 07.05.2023

Vom 28. Januar bis zum 7. Mai 2023 wurde in der Kunsthal KAdE die Retrospektive "Ministry of Fear/Foam" von Folkert de Jong gezeigt. Es war das erste Mal seit 2009, dass der Künstler in den Niederlanden ein so großes Museumssolo erhielt.

bei watou 2008 sammlung bonnefanten museum maastricht foto mike bink 1
03.06.2023 - 03.09.2023

Vom 3. Juni bis zum 3. September ist in der Kunsthal KAdE die Ausstellung "Miraculous Beings" zu sehen.

ausstellungen sofia crespo kritisch überliefert 2022
24.09.2023 - 07.01.2024

Die Sammlung zeitgenössischer afrikanischer Malerei von Carla und Pieter Schulting: zu sehen in der Kunsthal KAdE bis zum 7. Januar.

27.01.2024 - 05.05.2024

Die Ausstellung 4 Staatliche Sammlungen & Hans Op de Beeck ist derzeit in der Kunsthal KAdE zu sehen.

27.01.2024 - 21.07.2024

Jetzt in der Elleboog-Kirche zu sehen: die neue Erlebnisinstallation "The Silent Reflection" des Künstlers Hans Op de Beeck.

24.08.2024 - 05.01.2025

Im Herbst wird die Ausstellung Sleep! in der Kunsthal KAdE zu sehen sein.