Zurück Maria Roosen, Bellenrek, 2017