Der charakteristische Rietveld-Pavillon in Amersfoort ist seit dem 16. September Schauplatz der Ausstellung "De Stijl". Gerrit Rietveld und die fünfziger Jahre. Die Ausstellung verbindet das Themenjahr Mondriaan mit niederländischem Design. Der Rietveld-Pavillon ist ein ikonisches Gebäude - im Jahr 1959 war es die erste Kunsthalle in den Niederlanden. Der Pavillon zeichnet sich durch seinen unvergleichlichen Lichteinfall und seine Geräumigkeit aus und bildet ein einzigartiges Erbe. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die turbulenten Nachkriegsfünfziger. Die Ausstellung wurde bis zum 22. April 2018 verlängert. Weitere Informationen: rietveldpaviljoen.nl