Nach Hause gehen
neuigkeiten jitske bakker sneakpeek
Vertikaler Text

MIR-Projekt

Jitske Bakker ist eine der teilnehmenden Künstlerinnen an der Ausstellung KRIJT. Diesen Sommer wurde sie von MIR eingeladen, ein neues Werk entlang der Eem in De Nieuwe Stad Amersfoort zu schaffen.

MIR ist ein mobiler und energieneutraler Pavillon, der für Außenstandorte geeignet ist und sich hauptsächlich auf Installationskunst und Kunstformen konzentriert, die einen Bezug zu Technologie und Wissenschaft haben. MIR wird vom 28. April bis 1. Juli in Amersfoort auf einem letzten Stück Brachland an der Eem in De Nieuwe Stad stehen. Zu diesem Anlass wurden vier Künstler, drei davon aus Amersfoort, eingeladen, vor Ort neue Werke zu schaffen. 

Arbeiten von Jitske Bakker sind auch in der Ausstellung zu sehen CRY vom 26. Mai bis 19. August in der Kunsthal KAdE. Bei MIR plant Jitske, vom Boden aus mit breiten Rollen weißen Papiers zu arbeiten. Der Arbeitsprozess dauert eine Woche und ist gelegentlich für das Publikum zu sehen. Die Felder werden bedient und zu Gipfeln und Tälern zusammengedrängt, die der fiktiven Landschaft ein Relief verleihen. Die Besucher können die Landschaft aus Holzkohle und weißem Papier von allen Seiten betrachten, indem sie um sie herumgehen - ähnlich wie bei den in der Kunsthal KAdE ausgestellten Arbeiten. Ihre Ausstellung für MIR läuft vom 29. Juni bis 1. Juli und kann von 13:00 bis 17:00 Uhr besucht werden. 

Klicken Sie hier für einen Blog und Fotos des Projekts auf der Website von Lucyindelucht.

Mehr über die Künstlerin und ihr Werk: www.jitskebakker.nl 

21
Apr. 2024
Alle Aktivitäten
KAdEStudio

Experimentieren und basteln Sie im KAdEStudio!

KAdEShop

Kunstbücher, Zeitschriften, Postkarten, Designartikel, Gadgets und Schmuck.

Laden am Kai
KAdECafé

KAdECafé ist der Ort am Eemplein für einen guten Cappuccino oder eine Tasse Tee, mit oder ohne Kuchen.

QuayCafe