Die Kunsthalle KAdE veranstaltet Ausstellungen zu zeitgenössischer, bzw. moderner Kunst, Architektur, Gestaltung & Design und zeitgemäße Bildkultur. Ohne eine eigene Kollektion zu beheimaten, richtet sich die Kunsthalle mit ihren Ausstellungen nach außen und ist offen für Impulse aus aller Welt. Neben den Ausstellungen organisiert die Kunsthalle KAdE ein Programm für das Publikum mit Führungen, Workshops und Lesungen. Die Kunsthalle KAdE liegt knapp außerhalb der Altstadt von Amersfoort, ganz in der Nähe der Stadtmauern. Durch das prachtvolle Koppelpoort aus dem 15. Jahrhundert erreichen Sie die Nieuwe Stadt an der Eem.

Links im Eingangsbereich befindet sich der KAdE-Shop mit einer ausführlichen Auswahl an Design-Artikeln, Gadgets, Schmuck und Kunstbüchern. Im KAdE-Café können Sie sich bei einem Mittagessen und/oder einem Getränk entspannen. Der KAdE-Shop und das KAdE-Café sind ohne Eintrittskarte für Besucher zugänglich.

Der Direktor der Kunsthalle KAdE ist Robbert Roos.

Amersfoort in C: Die Kunsthalle KAdE ist Teil der Stiftung Amersfoort in C, zu der auch das Museum Flehite, das Architekturzentrum FASadE und das Mondriaanhuis gehören.

ANBI:
RSIN Stiftung Amersfoort in C : 814165734


Meer Information über Amersfoort in C finden Sie auf: www.amersfoort-in-c.nl

Die Kunsthalle KAdE befindet sich am Eemplein, im Eemhuis. Das Eemhuis, ein Entwurf der Neutelings Riedijk Architekten aus Rotterdam, beherbergt neben der Kunsthalle auch die Bücherhalle Eemland, Scholen in de Kunst und das Archiv Eemland.